• Neubewertung der Immobilien Informationsanlass 30.10.2019 in Zweisimmen und 21.11.2019 in Spiez

Neubewertung der Immobilien Informationsanlass 30.10.2019 in Zweisimmen und 21.11.2019 in Spiez

09.10.2019 HEV Berner Oberland West

Erfahren Sie diese wichtige Information aus erster Hand und erhalten Sie Informationen, welche Möglichkeiten bestehen, wenn Sie mit dem Resultat der Neubewertung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nicht einverstanden sind.

Erfahren Sie diese wichtige Information aus erster Hand und erhalten Sie Informationen, welche Möglichkeiten bestehen, wenn Sie mit dem Resultat der Neubewertung Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung nicht einverstanden sind.

Insbesondere Eigentümer von neueren Liegenschaften müssen demnach nach der Neubewertung ihrer Liegenschaft mit spürbar höheren Steuern rechnen.

Wir laden Sie daher herzlich zu diesem wichtigen Anlass ein.

Referent: Tobias Röthlin, Leiter Amtliche Bewertung der Steuerverwaltung des Kantons Bern.

 

Mittwoch 30. Oktober 2019 in Zweisimmen 19:00 Uhr Simmental Arena mit anschliessender Gletscherinfo mit Hansueli Hählen

Donnerstag 21. November 2019 in Spiez um 19:00 Uhr SOLINA SPIEZ

 

Die Steuerverwaltung des Kantons Bern will im Jahr 2020 die Liegenschaften im Kanton Bern neu bewerten. Die Anpassung der amtlichen Werte hat Auswirkungen auf die Steuerbelastung der Hauseigentümer. Der Kanton Bern hält auf seiner Website fest: «Aus der allgemeinen Neubewertung werden voraussichtlich zusätzliche Vermögenssteuern von jährlich rund 34 Mio. Franken (Kanton) bzw. 18 Mio. Franken (Gemeinden) resultieren. Die Gemeinden könnten ausserdem voraussichtlich mit zusätzlichen Liegenschaftssteuern von rund 64 Mio. Franken rechnen, weshalb sie von der allgemeinen Neubewertung deutlich mehr profitieren ».